Drucken

Forschungsprojekte

Die meisten Partner dieses Projekts waren schon zuvor über 20 Jahre lang an verschiedenen europäischen Projekten beteiligt. Dies sind die zuletzt durchgeführten Projekte:

bilfam

BILFAM, Let’s become a BILingualFAMily! 2010-2012 –125 Familien in 5 europäischen Ländern haben sich auf das Abenteuer begehen, mit den Dinocrocs Hocus& Lotus und auf der Grundlage des von Prof. Traute Taeschner („Sapienza“ Universität Rom) entwickelten Unterrichts- und Lernmodells des Narrativen Formats eine neue Sprache zu lernen.
Das Forschungsprojekt, das vom Programm lebenslanges Lernen der Europäischen Kommission gefördert worden ist, wurde am 1. Dezember 2010 begonnen und im November 2012 abgeschlossen.
Allen beteiligten Familien wurden ein Tutor, ein Leitfaden, die gemeinsam anzuwendenden Materialien sowie Aktivitäten und ein online Tutoring-Service auf der Webseite: www.bilfam.eu zur Verfügung gestellt. 

Das Forschungsprojekt hat untersucht, wie die Familien auf diese neue Erfahrung reagiert haben und wieviel Kinder und Eltern gelernt haben. Die Ergebnisse wurden auf einer abschließenden Veranstaltung in jedem der beteiligten Länder vorgestellt und in anderen europäischen Ländern verbreitet. 

Video BILFAM Lets become a bilingual family English

 

bilinguismo0-6Zweisprachigkeit für 0- bis 6-jährige

Das Projekt hat zum Ziel, Kindern im Alter von 3 Monaten bis 6 Jahren aus verschiedenen Kindertageseinrichtungen und Kinderkrippen in Rom (Italien) Englisch mit den Dinocrocs beizubringen und sie zweisprachig aufwachsen zu lassen.

Das Forschungsprojekt basiert auf jüngeren Forschungen in den Neurowissenschaften, denen zufolge eine Sprache in denselben Gehirnstrukturen wie die Muttersprache gespeichert wird, wenn sie vor dem 3. Lebensjahr gelernt wird. Die Eltern arbeiten zu Hause dabei mit, indem sie mit ihren Kindern die CDs anhören und die Zeichentrickfilme anschauen.

Das Projekt verläuft über 5 Jahre (und dauert z.Z. noch an). Im Anschluss daran das Sprachvermögen der am Projekt beteiligten Kinder mit dem von gleichaltrigen Kindern verglichen, die entweder Englisch mit anderen Methoden gelernt haben oder in einer zweisprachigen Kinderkrippe aufgewachsen sind.

 

dinotourDINOTOUR: Die Dinocrocs reisen in den Balkan

DINOTOUR war ein europäisches Forschungsprojekt, das von Educational Programmes Consult Ltd. in Bulgarien vorgeschlagen und von Karolina Palchovska koordiniert worden ist. Es wurde von 2007 bis 2010 durchgeführt.

In Zusammenarbeit mit der „Sapienza“ Universität Rom (Italien), der Stiftung Euro Ed in Rumänien und mit Beteiligung Ungarns hat das Projekt Lehrkräfte an den ausgewählten Schulen ausgebildet, um das Dinocrocs Unterrichtsmodell an diese Länder anzupassen und darin zu verbreiten sowie um anschließend Daten zu sammeln und zu analysieren.

 

UA-51160787-1